KünstlerInnen  Galerien  Museen  Medien  Presse  Links
Kontakt  Sitemap  Home
Home


Kurt Kramer
Engerthstr. 191/43-44
1020 Wien
Telefon/Fax
+43/1/726 33 34
E-Mail
www.globalartgallery.com
KünstlerInnenKurt Kramer







Kurt Kramer

Ausgehend von den literarisch inspirierten Bildzyklen (Sehnsucht, 1966; Heimkehr der verlorenen Väter, 1976) reichen die Motive bis zur ironischen Aufarbeitung des "mechanischen Zeitalters" (Zivilmaschinen, 1986; Tetes, bis 1995). Eine starke Beziehung zur Musik führte zuletzt ab den 90er Jahren zu einem Schwerpunkt in der Darstellung musikalischer Kompositionen, oft auf einzelne Komponisten bezogen (Mozart 91, Schubert 97, Strauß 99). Die Kombination von stark grafischen, linearen Elementen und bis zur Abstraktion reichenden malerischen Farbflächen, sowie das Spiel mit realistischen Details inmitten aufgelöster Formen sind allen Arbeiten gemeinsam.
Diese grafische Komponente, die noch aus der Zeit der Ausbildung als Lithograph stammt (Graph.Lehr- u.Vers. Anstalt, dann Steinlithographie bei Max Plieger), findet auch bei vielen grenzüberschreitenden Projekten, wie Fassaden und Raumgestaltungen, Bühnenarbeiten oder plastischen Objekten, ihren Ausdruck. In der Auftragskunst bestimmt der Hang zur Einbindung aller gestalterischen Möglichkeiten- von der Sprache bis zum Licht- die Ausführungen, wobei durch die Tendenz, möglichst alle wesentlichen handwerklichen Details selbst durchzuführen, ein sehr "typischer" Gesamteindruck vermittelt wird (z.B. Evangel.KH/Wien, 2001-3).

Biografie
* 1945 in Freiland/Niederösterreich
† 16. 4. 2008 in Wien
Studium an der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt/Wien
Seit 1969 freischaffender Maler und Graphiker.

1975-1977 intensive Auseinandersetzung mit orientalischer Kultur, ausgedehnte Reisen durch den Mittleren Osten: Türkei, Iran, Israel; 1994 Lateinamerika (präkolumb. Kulturen).
Fassaden- und Wandmalereien in Österreich und Kroatien, Bühnenprospekte (Original Broadway West-Side-Story); Sakralkunst (Monstranz 1979; Evangel.Krankenhaus Wien: Hoffassade, Kapelle, Gemeindesaal: Wandzyklen u. Radkreuz "Flabellum", 2001-3); Metall- u. Akrylobjekte, Plexi-Multiples, Designs, Buchillustrationen, Steinlithographie-Zyklus/Berlin "Mozart", Münzgestaltung, Lyrik, kulturpublizistische Veröffentlichungen.

Werke befinden sich im Besitz zahlreicher öffentlicher und privater Sammlungen im In- und Ausland, z.B. Albertina Wien, BM:BWK, Kulturamt d. Stadt Wien, Kupferstichkabinett/Akademie d. bild. Künste, NÖ Landesgalerie, BA-CA, Fernwärme/Wien, EKH/Wien, Städt. Sammlung Possenhofen, Contemp. Art Abadan, Teheran, St. Georg's College Istanbul;München, Fulda. Privatsammlungen in Europa, Asien u. Amerika.

Ausstellungen (Auswahl)
Seit 1963 (Ausstellung Galerie Börseplatz/Wien) rege Ausstellungstätigkeit in über 150 Einzel- und Kollektivpräsentationen (u. a. London, Paris, Tokio, New York, Teheran).

2006
Wien (Kunst im Foyer/Fernwärme), Wr.Neustadt (Neukloster)

2005
Wien (WIFI; Gal.Village; Gal.Kunstplatzl Gasometer), Wr.Neustadt (Karmeliterkloster), Seefeld-Kadolz (NÖ)

2004
"Wien Tage" Bukarest, Hermannstadt
Frankfurt (Intern. Musikmesse 2000-2004)

2003
Halbturn (Haus der Kultur/Infeld)

2000
Berlin (Gal. Raeke)

Publikationen
Letzte Buchpublikation: "Leib und Seele" Martin Bolz/Kurt Kramer, 2005, Verlag Rötzer
Die Wandmalereien und Sakralgestaltungen im Evangel. Krankenhaus Wien (80 S/64 Abb.).
In Vorbereitung: "Ikarus bleibt oben", Lyrik, Texte, Bilder zum Obenbleiben


Zum Seitenanfang
Hilfe
Service
Impressum