KünstlerInnen  Galerien  Museen  Medien  Presse  Links
Kontakt  Sitemap  Home
Home
MuseenMUMOK

Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien

MuseumsQuartier
Museumsplatz 1, 1070 Wien
Telefon +43/1/525 00
info@mumok.at
www.mumok.at

Öffnungszeiten
Täglich 10.00 - 18.00
Do 10.00 - 21.00

Eintrittspreise
Die aktuellen Eintrittspreise finden Sie unter
www.mumok.at
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren, Mitglieder der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste, MUMOK Friends Mitglieder, JahreskartenbesitzerInnen, IAA-Mitglieder und InhaberInnen des "Hunger auf Kunst und Kultur" Ausweises

Erreichbarkeit
U Bahn U2, U3 (Volkstheater), U2 (Museumsquartier)
Museum Moderner Kunst


Das MUMOK Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien ist einer der zentralen Orte für die Präsentation und Vermittlung moderner und zeitgenössischer Kunst in der internationalen Kunst- und Museumslandschaft. Der in seiner äußeren Erscheinung prägnante, von grauem Basaltlavastein ummantelte Kubus des Museumsgebäudes bildet neben dem Leopold Museum und der Kunsthalle Wien einen der Hauptakzente innerhalb des MuseumsQuartiers, das im barocken Areal der ehemaligen kaiserlichen Hofstallungen Fischer von Erlachs errichtet wurde. Inmitten dieses neuen Kunst- und Kulturzentrums, in dem sich die Kunstgeschichte von der Moderne bis zur Gegenwart in ihren vielfältigen Ausdrucksformen betrachten lässt, bildet das MUMOK eine Art Brennpunkt, indem es Kunstgeschichte und Gegenwartskunst unter einem Dach und in einem permanenten Dialog vereint.

Auf insgesamt drei Raumebenen wird die Sammlung des Museums in einer Serie von jährlich wechselnden Präsentationen - unter dem Titel FOKUS - gezeigt, um in flexibler und spannender Folge neue ästhetische und inhaltliche Zusammenhänge zu beleuchten.
Für Sonderausstellungen und für die Gegenwartskunst mit ihren Diskursen stehen mehrere Raumebenen sowie ein eigener Ausstellungsraum mit temporärem Kino - die MUMOK Factory - zur Verfügung. Der dort praktizierte Blick auf die Gegenwart verändert zugleich die Sicht auf das Vergangene und weist das Museum als work in progress aus.


Zum Seitenanfang
Hilfe
Service
Impressum