Presseinfo | artonline.at | Juni 2008
Faek Rasul und das Lalish Theaterlabor im "artroom"

Kosmische Träume und individuelle Ekstase
Anschließend an die Autorin und Kulturjournalistin Birgit Schwaner und die Künstlerin Margit Krammer stellt Ihnen artonline.at dieses Mal die GründerInnen des Lalish Theaterlabors und den Bildenden Künstler Faek Rasul sowie eine Auswahl seiner Arbeiten aus der Werkgruppe "Erinnerungen" vor.
Shamal Amin, der zusammen mit Nigar Hasib das Lalish Theaterlabor in Wien leitet, hat seine Gedanken zu den Arbeiten Faek Rasuls in seinem Text "Kosmische Träume und individuelle Ekstase" festgehalten.
artonline.at hat die drei KünstlerInnen in den Theaterraum des Lalish Theaterlabors zu einer Fotosession gebeten. Entstanden sind Momentaufnahmen, die an einen Absatz aus der Beschreibung der künstlerischen Arbeit Shamal Amins und Nigar Hasibs erinnern.
»Shamal Amin und Nigar Hasib versuchen immer einen leeren Raum zu schaffen, der durch Stimme und Bewegung erfüllt wird. Ein Raum, in dem die Umgebung zu einem "Überall und Nirgends" - zu einem Ritualort wird, und die Zeit sich in ein "Immer und Nie" - in eine Ritualzeit verwandelt.«
Mehr dazu finden Sie auf www.artroom.at

Menschen | Texte | Kunstprojekte
Betrachtungen über und Begegnungen mit Bildender Kunst und deren ProtagonistInnen im "artroom".
Die unabhängige Initiative zur Förderung zeitgenössischer Bildender Kunst in Wien - www.artonline.at stellt im "artroom" JournalistInnen, AutorInnen, AusstellerInnen und KünstlerInnen vor, die sich mit Bildenden KünstlerInnen auseinandersetzen. In loser Folge präsentiert die artroom-Redaktion Kunstprojekte und Werkgruppen Künstschaffender.
Mehr dazu finden Sie auf www.artroom.at

Bildende Kunst online
Die seit zwei Jahren bestehende Plattform www.artonline.at ist eine private und unabhängige Initiative zur Förderung zeitgenössischer Bildender Kunst und Kunstschaffender in Österreich mit dem Schwerpunkt Wien und Umgebung.
Das Hauptaugenmerk liegt auf der Präsentation Bildendender Künstlerinnen und Künstler. Die Kunstschaffenden zeigen eine Auswahl aktueller Arbeiten und gewähren einen Einblick in persönliche Beweggründe und die Motivation Kunst zu schaffen. Biografie, Ausstellungsliste, mögliche Publikationen und Auszeichnungen, ein Link zur persönlichen Homepage und eine direkte Kontaktmöglichkeit zu den KünstlerInnen ergänzen das Informationsangebot.
Ein weiterer Schwerpunkt sind aktuelle Ausstellungen und Termine der vertretenen KünstlerInnen sowie Fotoreportagen zu ausgewählten Vernissagen und Veranstaltungen.
Mehr Informationen finden Sie auf www.artonline.at
(Schluss)

Michael Diessner
artonline.at - Bildende Kunst online
Große Sperlgasse 18, 1020 Wien
Telefon +43/1/214 59 98
info@artonline.at
www.artonline.at

Fenster schließen     drucken