KünstlerInnen  Galerien  Museen  Medien  Presse  Links
Kontakt  Sitemap  Home
Home


Faek Rasul
Murhoferweg 1-5/7/8 1110 Wien
Mobil
+43/650/535 98 67
E-Mail
www.faekrasul.com
KünstlerInnenFaek Rasul







Faek Rasul

Kaum ein Künstler ist so sehr mit eigenen individuellen Ursprüngen, Erinnerungen verbunden wie Faek Rasul. Seine Kunst geht von ihm selbst aus. Die Vergangenheit ist immer da, mit all ihren Dimensionen, Schatten- und Lichtenseiten sowie die Lebenslinien mit ihren Schmerzen und Freuden.
Kunst zu schaffen heißt bei ihm nichts anderes als das Erreichen des eigenen Selbst und die Offenbarung der unsichtbaren Welten.
Faek Rasul findet und ergreift in seiner Kunstheimat alle ästhetischen Werte, die in Realheimaten verloren gegangen sind. Dadurch entsteht neue Willenskraft, die sich im Individuum und seiner neuen Weltanschauung offenbaren.
Leben und Kunst bilden bei Rasul eine untrennbare Einheit und eine innere Notwendigkeit, welche auch das eigentliche Motiv seines Stilwandels darstellt und unmittelbar mit seiner kontinuierlichen Suche nach neuer Ästhetik verbunden ist.
In seiner Kunst erfasst er den Mensch als Ganzes mit all seinen Träumen, Hoffnungen, Ängsten, Sehnsüchten und Leidenschaften. Für ihn werden die Menschen zum Synonym des Daseins. Er enthüllt Kräfte, die hinter der sichtbaren Wirklichkeit liegen. Hier kann man nicht mehr über zerstückelte Körper und Räume sprechen, sondern über den "totalen Akt" und das "totale Bild".
Seine Bilder in den vier unterschiedlichen Entwicklungsphasen (Schwarzweiß, Violette Akte, Grabstein, Mythos) erinnern uns an Dingen, die er nicht über das gesprochene Wort ausdrücken kann oder will.
Shamal Amin, Forschungsleiter des Lalish Theaterlabor

Biographie
Faek Rasul lebt und arbeitet seit 1988 in Wien.
Geboren 1955 in Kirkuk Kurdistan/ Irak
1980 Diplom des Institutes für Kunst, Bagdad
2000 - 2005 Leiter der Internationalen Galerie M-Art, Wien

Ausstellungen
• Einzelausstellungen
2007
Kosmische Träume und individuelle Ekstase, Wien
2006
St. Anna-Kapelle, Wien
Galerie Rienössl, Wien
2005
Inter.art Galerie, Salzburg
2004
Spektakel, Wien
Inter.art Galerie, Salzburg
Galerie OriOk, Wien
2003
Wort und Bild Galerie, Wien

• Gruppenausstellungen (Auswahl)
2006
Hommage an Jaza Farig Atelier D, Wien
"Selektion 5" Galerie Rienössl, Wien
Galerie Kunstraum, Wien
Caminos 3 Kunstraum, Wien
2005
Vom Wilden Kurdistan in die Moderne, Galerie Bildungszentrum, Wien
2004
Wind Art Festival, Südkorea
Galerie M-Art, Internationale Zeitgenössische Malerei, Wien
Ausstellung Kunst für den Frieden im Mirabellgarten, Salzburg
2003
Selektion 3 M-Art Galerie, Wien

Publikationen
2006 "Erinnerungen" - Katalogpräsentation, Wien
2005 "Malerei in Österreich zu Beginn des 3. Jahrtausend" - Herausgeber Forum Artis Austriae, Wien
2004 "Civitas Dei" - Herausgeber Galerie G, Olomouc, CZ
2001 "The outside" - Herausgeber European Union Migrant Artists Network, Finnland
2000 "Participation" - Herausgeber European Union Migrant Artists Network, Finnland
2000 "1001 Reasons to love the Earth" - Herausgeber 2000 Foundation, Niederlande
1993 "o.T." 46 Avantgarde-Künstler - Herausgeber Galerie Shakespeare, Salzburg


Zum Seitenanfang
Hilfe
Service
Impressum