Frisch gepflückte, weichbesohlte Schuhe für eine gesunde Wirbelsäule?

Eltern sein ist extrem schwer. Elternschaft ist definitiv alle Probleme und Herausforderungen wert, denen sie sich täglich stellen müssen, aber es ändert nichts an der Tatsache, dass es schwierig ist. Eltern müssen nicht nur herausfinden, wie sie einen kleinen Menschen am Leben erhalten können, sondern sie müssen es auch tun, während sie versuchen, durch die Innen- und Außenbereiche von Autositzen, Kinderwagen, Windeln und Tagesstätten zu navigieren. Heutzutage müssen sich die Eltern immer mehr mit allem auseinandersetzen und auch mit dem ständigen Urteil anderer Eltern, die möglicherweise anders denken als sie.

Weil Elternschaft so schwierig ist, ergreifen Eltern die Gelegenheit, wenn es einen, wenn auch winzigen, Weg gibt, das Leben ein wenig zu erleichtern. Und einer der kleinen Probleme, mit denen Eltern täglich zu kämpfen haben und die ihren Tagesablauf ändern könnten, ist die Behebung des Problems mit Schuhen und Socken. Eltern möchten oft, dass ihre Kinder bedeckte Füße haben, egal ob sie laufen oder nicht. Es macht vollkommen Sinn. Winzige Füße frieren und niemand möchte die Füße seiner Kinder den Keimen und dem Schmutz der Welt aussetzen.

Hier tritt das Problem auf, wenn es darum geht, kleine Füße zu bedecken. Die erste und naheliegendste Lösung besteht darin, Babys kleine Socken anzuziehen. Sie sind weich und schützend, aber nicht einschränkend. Perfekt für Babys, die noch nicht laufen. Socken sind jedoch dafür berüchtigt, in den ungünstigsten Momenten herunterzufallen. Die Eltern werden die Hälfte des Einkaufens hinter sich haben, bevor sie bemerken, dass in den letzten dreißig Minuten eine Socke abgefallen ist.

Da Socken so widerlich sind, wenden sich die Eltern als nächstes Baby- oder Kleinkindschuhen zu. Diese Schuhe sind jedoch äußerst restriktiv und führen dazu, dass kleine, weiche Füße daran gehindert werden, sich so zu bewegen, wie sie sollten. Für Eltern, die ständig mit der Möglichkeit zu kämpfen haben, die kleinen Füße ihrer Kinder zu schützen, ist die Lösung idealerweise etwas, das die Flexibilität einer Socke mit der Unterstützung eines Schuhs überkreuzt. Deshalb sind Mokassins eine perfekte Lösung.

Frisch gepflückt hat keine Mokassins kreiert, Schuhe, die im Laufe der Geschichte getragen wurden. Allerdings hat Freshly Picked sie perfektioniert und sie genau richtig für kleine Füße gemacht. Mit dem Einsatz von flexiblem, warmem Leder kann Freshly Picked Eltern Schuhe anbieten, die weitergehen und anbleiben, ohne jedoch die Bewegung einzuschränken.

Über frisch gepflückte

Wie es bei einigen der besten Erfindungen der Welt der Fall ist, wurde Frisch gepflückt aus einem Bedürfnis eines Elternteils heraus geschaffen. Susan Peterson hatte zwei Kinder und hatte es satt, mit den schlecht designten Schuhen umzugehen, die für Babys angeboten wurden. Sie wollte ihren Kindern jedoch mehr Unterstützung bieten, als dies normalerweise bei Babysocken der Fall ist. Also beschloss sie, einen der ältesten Schuhstile der Geschichte, den Mokassin, neu zu gestalten.

Frisch gepflückt wurde mit einer Tüte Lederresten und stundenlanger Arbeit über einem Küchentisch begonnen. Während es eine Menge harter Arbeit, Sparen und Scrimpen erforderte, entwickelte Susan Peterson schließlich einen Mokassin, der modisch aussah, auf kleinen Füßen blieb und den Kindern die Flexibilität gab, die sie beim Beginnen des Gehens benötigten. Im Laufe der Jahre haben frisch gepflückte Mokassins das Design etwa sechs Mal geändert, wodurch die Schuhe makelloser gestaltet wurden, sodass Kinder auf der ganzen Welt den Komfort und die Flexibilität wunderschöner Mokassins genießen können.

Seitdem Freshly Picked im Jahr 2009 eingeführt wurde, ist es eine beliebte Schuhquelle für Eltern aller Lebensbereiche. Weil die Mokassins so erschwinglich sind, sind Eltern begeistert, eine haltbare, flexible Schuhoption für ihre Kinder zu haben. Aufgrund ihres eleganten Designs und Komforts strömen jedoch auch die Reichen und Berühmten zu Freshly Picked. Und das ist einer der Gründe, warum frisch gepflückte Mokassins so beliebt sind. Jeder Elternteil, egal wie oft er im Leben ist, möchte seinen Kindern das Beste geben. Und für bequeme, flexible, aber haltbare Schuhe bietet Freshly Picked das Beste vom Besten.

Obwohl Freshly Picked damit begann, Baby-Mokassins für Kinder unter vier Jahren anzubieten, baten die Eltern weiter um mehr Schuhoptionen, damit ihre älteren Kinder weiterhin bequeme, modische und strapazierfähige Schuhe tragen konnten. Aufgrund der großen Nachfrage hat Freshly Picked seine Produktpalette um Schuhe mit harten Sohlen für Kinder über Schuhgröße sieben erweitert. Jetzt können frisch gepflückte Schuhe ab dem Säuglingsalter bis zu einem Alter von etwa sechs Jahren getragen werden. Dies macht sie zur perfekten Marke für Eltern von Kindern unterschiedlichen Alters.

Was frisch gepflückt anders macht

Der größte Vorteil von frisch gepflückten Mokassins ist, dass sie eine Schuhoption sind, die speziell für kleine Füße entwickelt wurde. Viele Babyschuhfirmen versuchen, Schuhe herzustellen, die aus den gleichen Materialien bestehen wie Schuhe für Erwachsene. Die kleinen, weichen Füße von Babys und Kindern haben jedoch andere Bedürfnisse als Erwachsene. Diese Kinder lernen krabbeln und laufen, was bedeutet, dass sie ein gewisses Maß an Flexibilität haben müssen. Ebenso wichtig ist, dass diese Babys häufig nicht kontrollieren können, ob ihre Schuhe an bleiben oder herunterfallen. Daher müssen sie in der Lage sein, sicher auf einem Fuß zu bleiben, ohne zu eng oder unbequem zu sein.

Freshly Picked ist in der Lage, Eltern und Kindern genau das zu bieten, was sie brauchen, wenn es um Schuhe geht, indem ein anderer Ansatz für Baby- und Kinderschuhe gewählt wird. Durch die Herstellung der Mokassins aus weichem Leder kann Freshly Picked Eltern einen weichen, flexiblen Schuh bieten, der sich so bewegt, wie sich kleine, lernende Füße bewegen. Obwohl die Schuhe flexibel und bequem sind, sind sie auch extrem langlebig. Indianer liefen in ihren Mokassins kilometerweit und Freshly Picked nutzt diese Strapazierfähigkeit seiner Mokassins, sodass sie sich nicht so schnell abnutzen wie andere Babyschuhe.

Genauso ärgerlich wie der Verlust einer Socke oder eines Schuhs ist der ständige Kauf größerer Schuhgrößen, da Babys und Kinder dafür berüchtigt sind, viel schneller zu wachsen, als ihre Eltern es wünschen. Häufig sind Kinderschuhe für ein oder zwei Monate ausgelegt, da sie aus zu unflexiblen Materialien bestehen.

Frisch gepflückte Mokassins schmiegen sich jedoch an die Füße an. Da sie aus Leder gefertigt sind, können sie sich mit dem Wachstum des Fußes dehnen. Während die Mokassins irgendwann ersetzt werden müssen, können Eltern oftmals ein paar frisch gepflückte Mokassins monatelang aufbewahren, anstatt alle paar Wochen ein Upgrade durchführen zu müssen.

Schließlich unterscheiden sich frisch gepflückte Mokassins von anderen auf dem Markt erhältlichen Optionen, da sie nicht nur bequem, langlebig und flexibel sind, sondern auch stilvoll. Nichts macht mehr Spaß, als ein Kind in kleine Outfits zu kleiden, die seine Persönlichkeit unterstreichen. Schuhe sollten genau so sein, weshalb frisch gepflückte Mokassins extrem modisch sind. Von einfachen, klassischen braunen Mokassins über gefärbtes Leder bis hin zu lustigen Designs bietet Freshly Picked für jedes Kind etwas.

Von frisch gepflückten Produkten

Wie oben erwähnt, hat Freshly Picked seine Produktpalette in den letzten Jahren exponentiell erweitert und bietet Eltern, die nach der perfekten Schuhlösung für ihre Kinder suchen, mehr Optionen. Alle diese Optionen sowie die von Freshly Picked angebotenen Kollektionen finden Sie auf der Website des Unternehmens (www.FreshlyPicked.com).

Zu den Kategorien, die bei Freshly Picked verfügbar sind, gehören:

– Weiche Sohlen

– Neugeborenes

– Harte Sohlen

– Reinigungskits

Für diejenigen, die sich nicht sicher sind, welche Größe ihr Kind benötigt, bietet Freshly Picked auch eine Anleitung zur Größenbestimmung. Aufgrund der Flexibilität von frisch gepflückten Mokassins wird den Eltern empfohlen, die Füße ihres Kindes von der Ferse bis zur großen Zehe zu messen. Wenn das Baby eine Zwischengröße hat, wählen Sie die kleinere Größe.